Gewinner beim Gewinnspiel "Kompetenz in Getreide"

Kompetent in Getreide - 3 glückliche Gewinner einer Profi-Drohnenbefliegung ihres landwirtschaftlichen Betriebes

Als Gewinner einer der 3 Hauptpreise haben Herr Kockro, Herr Minkley und Herr Schmeiser die Wahl, sich eine Profi-Drohnenbefliegung ihres landwirtschaftlichen Betriebes auszuwählen. Ob z.B. die Detektion und Vermessung von Schäden, die Erstellung einer Applikationskarte zur teilflächenspezifischen Düngung, die Erstellung eines Luftbildes, z.B. zu Vermessungszwecken oder eine andere Befliegung.

‚Verdient‘ haben sich die 3 Praktiker diesen hochwertigen Preis durch die Teilnahme am Gewinnspiel ‘Kompetenz in Getreide‘. Sie kannten sich bei den Getreideherbiziden von Dow AgroSciences aus und haben alle 3 Fragen zum neuen Wirkstoff Arylex™ active  bzw. zu Broadway™, Ariane™ C, Primus™ Perfect  richtig beantwortet.

Die Gewinner:

Betrieb Kockro:

Die Agrargenossenschaft Großräschen e.G ist ein reiner Marktfruchtbetrieb mit 1800 ha LN in Südbrandenburg. Davon sind 200ha Grünland, wovon wiederum 85ha extensiv bewirtschaftet werden.Die Ackerfläche beträgt 1600ha mit den Hauptfrüchten Winterweizen (150ha), Winterroggen (270ha), Wintergerste (15ha), Sommergerste (33ha),  Hafer (30ha), Wintertriticale (160ha), Mais (185ha), Winterraps (130ha) sowie Buchweizen und Vermehrung von blauer Süßlupine, Futtererbsen und Grassamen. Es werden auch Sonnenblumen, Kartoffeln für die Direktvermarktung sowie Möhren angebaut. Des Weiteren werden Luzerne und Ackergras angebaut. 160ha werden als Brache genutzt.

 

EhepaarMinkley300x225

Betrieb Minkley:

Herr Minkley bewirtschaftet einen ca. 150 ha großen Betrieb in Rottorf bei Rennau. Er baut auf seinen Feldern Getreide, Zuckerrüben und Raps an.

  

HerrSchmeiser2300x225

Betrieb Schmeiser:

Herr Schmeiser baut Zuckerrüben, Raps, Winterweizen, Sommergerste an und hat Weinberge, deren Trauben er an die Kellerei verkauft. Die Größe seines Betriebes konnten wir aber nur anhand der Maschinenausstattung und anhand des Arbeitspensums abschätzen. Er engagiert sich in der Bauernschaft und in der Gemeinde. Herr Schmeiser stellte sich eine Überfliegung eines durch die Flurbereinigung neu entstandenen Ackers (15 ha Raps) zwecks Düngebedarfsermittlung vor.