Lontrel 720 SG

Lontrel720

Lontrel 720 SG ist eine Clopyralid Granulatformulierung. Das wasserlösliche Granulat (SG) ist hochkonzentriert und enthält 720 g/kg Wirkstoff und damit mehr als den siebenfachen Wirkstoffgehalt der bisherigen Lontrel einer Clopyralid 100 Formulierung. Es ist ein systemisches Nachauflaufherbizid zur Bekämpfung von Kamille-Arten in Winterraps sowie Ackerkratzdistel und Kamille-Arten in Zucker- und Futterrüben, Erdbeeren (Frühjahr oder Sommer) und Baumschulgehölzpflanzen sowie Ackerkratzdistel in Mais.

Wirkstoffe:      720 g/kg Clopyralid
Formulierung:  Wasserlösliches Granulat
Verpackung: :  0,15 kg & 1 kg

Vorteile im Überblick

  • Sichere und starke Wirkung bis in die Wurzel
  • Mittel zur Distelbekämpfung in Rüben, Winterraps, Mais, Erdbeeren, Baumschulgehölzpflanzen
  • Wirkt in Tankmischung mit Betanal maxxPro + Goltix Gold in Rüben gegen Problemunkräuter wie z.B. Kamille, Hundspetersilie, Zweizahn, Windenknöterich
  • Erfasst im Raps (Frühjahr) Kamille und Kornblume
  • Gute Kulturverträglichkeit unabhängig vom Entwicklungsstadium
  • Hochkonzentrierte Granulatformulierung
  • Weniger Verpackung
  • Günstige Lager- und Transporteigenschaften

Anwendung

Lontrel 720 SG ist gut rübenverträglich, auch in Tankmischungen mit anderen Rübenherbiziden wie z. B. Betanal maxxPro + Goltix Gold. Es kann entsprechend dem Entwicklungsstadium des Zielunkrautes ab NAK 1 eingesetzt werden. Die beste Wirkung wird erzielt, wenn sich die Unkräuter im zügigen Wachstum befinden. Kühle oder trockene Witterungsbedingungen verzögern die Wirkung und können zu Minderwirkungen führen.
Einige Zeit nach der Behandlung sollten keine Niederschläge fallen, damit der Wirkstoff von den Unkräutern aufgenommen werden kann. Um ein Abfließen der Spritzbrühe zu vermeiden, dürfen weder regen- noch taunasse Unkräuter behandelt werden. Bei extremer Hitze und intensiver Sonneneinstrahlung ist die Behandlung in die Abendstunden zu verlegen. Eine gute Benetzung der Pflanzen ist Voraussetzung für die Wirkungsentfaltung.

Mischbarkeit und Tankmischungen

Als Tankmischpartner im Rahmen des regionalen Standardspritzprogramms werden von Lontrel 720 SG darüber hinaus gut bis sehr gut bekämpft: Dreiteiliger Zweizahn Klee-Arten Saatwucherblume Flohknöterich Kornblume Wicke-Arten Franzosenkraut Kreuzkraut Wilde Möhre Hundspetersilie Luzerne Windenknöterich Kamille-Arten Nachtschatten-Arten
Mischbarkeit Lontrel 720 SG ist mit Zusatzstoffen wie z. B. Oleo FC, Gallant Super oder den gängigen Rübenherbiziden im Nachauflauf, wie z. B. Betanal maxxPro, Betanal expert, Powertin Plus, Goltix Gold, Rebell sowie Debut + FHS gut mischbar.