Einjährige Rispe

Latin Name: Poa annua

Familie: Süßgräser (Poaceae).

EPPO-Code: POAAN

Englischer Name: Annual meadow grass

 

Beschreibung

Keimblatt: gefaltet; Blattspreite grün-gelblich, unbehaart, ohne Mittelrippe; Blattscheide grün, offen

Laubblatt: gefaltet; Blattspreite schmal (2 - 5 mm breit), matt grün, unbehaart, ausgewachsene Blätter ohne Nervatur oder nur Mittelrippe sichtbar, Kahnspitze; Blattscheide grün, unbehaart, offen; Blattöhrchen fehlt; Blatthäutchen milchweiß, 2 - 5 mm lang, Form einer Membran, bogenförmig, spitz auslaufend;

Stängel: flach am Boden liegend oder bogig aufsteigend, grün, unbehaart; an Knoten oft Wurzeln schlagend; Bestockung buschig verzweigt

Blüte; Ähre: Blütenstand lockere Rispe, kurz (5 - 10 cm) mit abstehenden Ästchen, auf jeder Stufe der Hauptachse nur ein Seitenzweig, waagerecht abstehend, grün bis weißlich; Ährchen mehrblütig (3 - 7 Blüten), länglich-eiförmig; Deckspelze unbegrannt, leicht behaart; Hüllspelze fehlt

Frucht; Samen: Spelzfrucht, sehr klein

Entwicklung:

Samen Anzahl je Pfl.; Lebensdauer: bis zu 800 Samen je Pflanze

Keimung Zeit; Temperatur; Tiefe: ganzjährig; Oberflächenkeimer

Vermehrung: generativ

Wuchshöhe: bis 5-30 cm

Blüte: ganzjährig

Lebensdauer: einjährig, manchmal zweijährig

Vorkommen:

Standorte: Ackerland, Brachland, Feldrand, Wegrand, Gärten

Ansprüche: feuchte, stickstoffreiche Böden

Schadwirkung; Schadensschwelle: 50 Pflanzen je m² im Getreide