Ackerstiefmütterchen

Latin Name: Viola arvensis

Familie: Veilchengewächse (Violaceae) EPPO-Code: VIOAR

Englischer Name: Field pansy



Beschreibung 

Keimblatt: Hypokotyl rötlich, violett (oder grün-weißlich bis weiß), unbehaart; Keimblatt gestielt, spatelförmig, oval eingezogene Spitze, mittelnervig oder ohne sichtbare Nervatur, grün, unbehaart 

Laubblatt: Blatt lanzettlich, oval oder viellappig bis vielspaltig, fiedernervig, gekerbt, gezähnt oder gesägt, grün, Spreite unbehaart, wechselständig, gestielt oder auslaufend gestielt, unbehaart           

Stängel: kantig gefurcht, liegend, aufsteigend oder aufrecht, verzweigt, grün (oder rötlich, violett), unbehaart

Blüte; Ähre: gelblich, violett oder weiß, einzeln, mit fünf Kronblättern, achselständig

Frucht; Samen: Samen gelb, birnenförmig

Entwicklung

Samen Anzahl je Pfl.; Lebensdauerbis 3000 Samen je Pflanze; >10 Jahre keimfähig

Keimung Zeit;

Temperatur; Tiefe: ganzjährig; ab 2°C; aus 1cm tiefe Tiefe

Vermehrung: generativ

Wuchshöhe:  bis 60 cm

Blüte: April - Oktober

Lebensdauer: ein- bis überjährig

Vorkommen

Standorte: landwirtschaftliche Nutzflächen, Ruderalflächen

Ansprüche: auf fast allen Böden, bevorzugt kalkarme bis mäßig saure Böden

Schadwirkung; Schadensschwelle: 5 Pflanzen je m²