Kamille, Ackerhunds-

Latin Name: Anthemis arvensis

Familie: Korbblütengewächse (Asteracea)

EPPO-Code: ANTAR

Englischer Name: Corn chamomile

Beschreibung 

Keimblatt: Hypocotyl grün oder rötlich, violett, bis weiß, unbehaart; Keimblatt ungestielt - angewachsen gestielt, rund - oval elliptisch, abgerundete oder eingebuchtete Spitze, dunkelgrün, unbehaart

Laubblatt: Blatt zunächst einfach, später doppelt gefiedert oder geteilt mit lanzettförmiger Spitze, dunkelgrün, behaart, wechselständig, rosettenförmig, behaart gestielt              

Stängel: rund, häufig verdickt, dunkelgrün, behaart, aufrecht, ästig

Blüte; Ähre: weiße Zungen- und gelbe Röhrenblüten, halbkugeliger bis kegelförmiger gefüllter Blütenboden mit Spreublättern

Frucht; Samen: Samen grauweiß, gelblich rund, längsgerippt mit schmalen Furchen ca. 2 - 3 mm

Entwicklung

Samen Anzahl je Pfl.; Lebensdauer: >5000 Samen je Pflanze; > 5 Jahre keimfähig

Keimung Zeit;

Temperatur; Tiefe: ganzjährig - hauptsächlich Frühjahr und Herbst; 2 - 35 °C; Oberflächenkeimer

Vermehrung: generativ

Wuchshöhe:  bis 60 cm

Blüte: Mai - Oktober

Lebensdauer: ein- bis überjährig

Vorkommen

Standorte: Acker-, Garten-, Nichtkulturlandland

Ansprüche: schwere, feuchte, nährstoffreiche Lehm- und Sandböden

Schadwirkung; Schadensschwelle: 3 - 5 Pflanzen je m² im Getreide